direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Inhalt des Dokuments

Technology and Sector specific Studies

Produkt- und Dienstleistungsinnovationen in der Energiewirtschaft

Freitag, 05. Januar 2018

Contact: Cem Misirlioglu. [1]

Die deutschen Unternehmen im leitungsgebundenen Energiemarkt erfahren seit der Liberalisierung einen bedeutenden Wandel, dessen Begründung in der Deregulierung ehemals monopolistischer Märkte liegt und durch Richtlinien graduell in einen funktionsfähigen Binnenmarkt in der Europäischen Union geführt hat. Somit stehen die Energieunternehmen einem veränderten Marktumfeld gegenüber, welches sich an den Gesetzen der Marktwirtschaft orientiert und nicht mehr Eigenschaften eines statischen Marktumfeldes aufweist. Die zuvor monopolitische Stellung mit staatlich genehmigten Tarifen erfordert jetzt eine strategische Neuorientierung der Energieversorgungsunternehmen, um unter den Wettbewerbsbedingungen den Erfolg ihres Unternehmens sicherstellen zu können. Die Unternehmen versuchen sich seitdem den neuen Gegebenheiten im Markt anzupassen und durch neue und innovative Produkte und Dienstleistungen den Markt und die Kundenansprüche zu definieren.

Hauptgegenstand dieser Analysen soll folgende Fragestellungen sein:
- Welche Produkt- und Dienstleistungsinnovationen gibt es?
- Wie sind diese zu definieren?
- Wie haben diese den Markt verändert?
- Wer sind die innovativen Player am Markt und warum?
- Welche Entwicklungen sind noch zu erwarten?

Das Thema kann im Rahmen einer Bachelor- sowie in einer Diplom- oder Masterarbeit untersucht werden.


------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions

Copyright TU Berlin 2008