direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Anwender-Akzeptanz und Bewertung unbemannter Flugsysteme ("Drohnen") im Katastrophenschutz

Lupe

Die Aufklärung von Industrieunfällen, Anschlägen oder Naturkatastrophen könnte zukünftig verstärkt durch unbemannte Flugsysteme erfolgen.

Die vorliegende Arbeit untersucht deren Akzeptanz unter Berufs- und Werkfeuerwehren, Landesfeuerwehrschulen sowie den spezialisierten "ATF"-Einheiten hinsichtlich subjekt-, kontext- und objekt-bezogener Akzeptanz-Faktoren.

"Einsatznutzen", "Zuverlässigkeit" und "Bedienfreundlichkeit" stellten sich als die bedeutendsten der neun Modell-Determinanten heraus.

Maßnahmen der Akzeptanzsteigerung werden priorisiert und die Herausbildung eines Leitmarktes anhand eines "UAV Security Labels" analysiert.

Dr. Andre Hermanns war zuletzt als Forschungsdirektor "Security & Innovation" tätig und leitete das Nationale Zentrum Luftsicherheitsforschung (NCAS).

 

Link

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions